Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Verlust/Diebstahl

Verlust/Diebstahl

Ein Dieb stiehlt das Handy aus der Tasche einer Dame
Smartphones Von der Polizei sichergestelltes Diebesgut.

Das größte Risiko scheint vom Menschen selber auszugehen. Zehn Millionen Handybesitzern in Deutschland kam bereits das Handy abhanden. Sieben Prozent aller Handybesitzer gaben an, dass ihnen das Handy schon mal gestohlen wurde. Besonders unangenehm wird es, wenn einem das Smartphone gestohlen wird, auf dem sensible Daten, Adressen und Nummer gespeichert sind. Online-Banking, Online-Shopping ist auch keine Seltenheit mehr mit dem Handy. Oft sind unsere ganzen Zugangsdaten und Passwörter auf dem Smartphone hinterlegt. Man will sich nicht vorstellen, was passiert, wenn kriminell veranlagte Personen auf unsere Daten Zugriff bekommen.

Tipps:

  1. Zugriff auf Smartphone mit Passwort verhindern.
  2. Sicherheitseinstellungen bearbeiten: Automatisches Sperren im inaktiven Zustand, Automatische WiFi-Verbindung deaktivieren. 
  3. Mit Schutzmaßnahme Verlust vorbeugen: App zur Ortung des Handys installieren, App für die Fernlöschung der Daten installieren, Passwortsafe benutzen.
  4. Regelmäßig vom kompletten Inhalt des Smartphones einen Backup erstellen.
  5. Notieren Sie sich auf einem separaten Ort die IMEI-Adresse (Tastenkombination *#06#) ihres Handys. Damit kann die Polizei im Fall eines schweren Verbrechens das Handy orten.

Footer