Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Startseite

  • Ideenwettbewerb

    Jetzt bewerben und bis zu 20.000 € Förderung für ein medienpädagogisches Projekt erhalten. Zum Ideenwettbewerb

    1 von 8

  • Fake News erkennen

    Im Internet und vor allen auf sozialen Netzwerken kursieren viele Falschmeldungen. Das Projekt "so geht MEDIEN" erklärt uns, woran man Fake News erkennt und wie man verhindert, dass sich online Lügen verbreiten. Weiterlesen

    2 von 8

  • Medienbildung in der frühkindlichen Erziehung

    Kindertagesstätten kommen nicht mehr darum herum, sich mit der Medienbildung aktiv auseinander zu setzen. In einem Artikel für Kita Aktuell beschreibt Regierungssprecher Rudi Hoogvliet, wie er sich frühkindliche Medienbildung vorstellt. Weiterlesen

    3 von 8

  • Medienkompetenz von Kindern stärken – Interview mit Filiz Tokat

    Filiz Tokat ist im Rahmen der Initiative Kindermedienland für das Eltern-Medienmentoren-Programm unterwegs. Beim "Mama im Ländle"-Blog gab sie Tipps zum richtigen Umgang mit Erziehung und Medien. Zum Interview

    4 von 8

  • Einrichtungen in Baden-Württemberg

    Das "Ländle" hat rund um Medien und Erziehung viel zu bieten. In unserem Online-Atlas finden Sie einen Überblick über Beratungsstellen, Bibliotheken, Medienzentren, Ausbildungsstätten und medienpädagogische Institutionen. Zum medienpäd. Atlas

    5 von 8

  • Interview mit Sami Khedira

    Die Initiative der Landesregierung „Kindermedienland BadenWürttemberg“ unterstützt zusammen mit ihrem prominenten Botschafter, Fußballweltmeister Sami Khedira, Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim verantwortungsbewussten Umgang mit Medien. Zum Video

    6 von 8

  • Newsletter

    Bleiben Sie auf dem Laufenden. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Neues aus dem Kindermedienland Baden-Württemberg und zu medienpädagogischen Themen.
    Newsletter bestellen

    7 von 8

  • Grußwort des Ministerpräsidenten

    "Medienkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Teilhabe in einer zunehmend digitalisierten und von Medien durchdrungenen Gesellschaft." so der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann. Weiterlesen

    8 von 8

Aktuelle Meldungen

Jetzt beim Pädagogischer Medienpreis 2017 bewerben

Das Rennen ist eröffnet: Wer wird einen Pädagogischen Medienpreis 2017 gewinnen? Gesucht werden herausragende Apps, Games und Websites für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen

Themen-Spezial „Sexting“ bei Handysektor

Um Teenager über Sexting und mögliche Risiken, die daraus entstehen können, zu informieren, veröffentlicht www.handysektor.de ein Themen-Spezial inklusive Erklärvideo.

Weitere Informationen

Jetzt für den Deutschen Multimediapreis mb21 bewerben

Alle Kreativen unter 26 Jahre können ihre digitalen und netzbasierten Arbeiten und Projekte für den Wettbewerb einreichen. Einsendeschluss ist der 06. August 2017. Mit dem Jahresthema "Big Dada" wird in diesem Jahr zu kreativen Arbeiten rund um das Thema Datensicherheit und digitale Selbstbestimmung aufgerufen.

Weitere Informationen

Dokumentarfilme, Songproduktionen, Making-Aktivitäten: Viele neue Medienkompetenzprojekte im Südwesten

Die Initiative Kindermedienland fördert mit dem Medienkompetenz-Fund zweimal jedes Jahr medienpädagogische Projekte in Baden-Württemberg. Wir stellen Ihnen die aktuellen elf Projekte vor.

Weitere Informationen

IT-Verband schlägt „Digitalkunde-Unterricht“ vor

Bei der Kultusministerkonferenz (KMK) am 1. Juni 2017 bekannten sich die Kultusminister der Länder zum „DigitalPakt Schule“. Darin ist ein milliardenschwerer IT-Ausbau an deutschen Schulen vorgesehen. Der Bundesverband IT-Mittelstand begrüßt die Investitionen in Technik, vermisst aber im „DigitalPakt Schule“ ein separates Fach für Digitalkunde – ab der Grundschule.

Weitere Informationen

 

Zum Newsarchiv

Themen

Strategiepapier Medienbildung BW

Medienpädagogische Beratungsstelle

Fragen zu Gewaltvideos, Cyber-Mobbing, Verletzung der Privatsphäre, Onlinespielsucht? Rufen Sie an: (0711) 2850-777. Zur Beratungsstelle

Wir sind Facebook

FaceBook-Modul laden

Erst durch Klicken wird dieses Modul aktiv und es werden Daten an Facebook übermittelt.
Über den Datenschutzschalter können Sie die Aktivierung rückgängig machen.

Footer