Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Startseite

Aktuelle Meldungen

KJM vom 16. bis 20. Februar auf der didacta in Köln

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist auch in diesem Jahr auf der internationalen Bildungsmesse didacta vertreten, die vom 16. bis 20. Februar in Köln stattfindet.

Weitere Informationen

Neue Veranstaltung im Rahmen der landesweiten Reihe SELBSTVERSTÄNDLICH: MEDIEN

„Durchgehend online – wo hört der Spaß auf?“ lautet der Titel des zweiten passt!-Fachgesprächs, das am 3. März von 14 bis 18 Uhr im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald stattfindet.

Weitere Informationen

Freiburg erhält zwei neue Medienkompetenz-Angebote: die „ComputerSpielSchule Freiburg“ und „Level Six“

Das Wissenschaftliche Institut des Jugendhilfswerks schafft damit einen Ort der Begegnung, in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsame Erfahrungen in der Welt der Online-, Computer- und Videospiele sammeln bzw. reflektieren können und Beratung rund um das Thema digitale Spiele erhalten.

Weitere Informationen

Handysektor ruft zur "Real-Life-Challenge" auf

98 Prozent der Jugendlichen besitzen ein Handy oder Smartphone. Sie chatten von früh bis spät, drücken ihre Gefühle mit Emojis aus und verschicken Selfies von sich. Dabei sind sie nahezu immer erreichbar. Manchmal wird aber gerade diese dauerhafte Erreichbarkeit auch von jungen Nutzern als Stress empfunden.

Weitere Informationen

Schülerreporter für die U19-Fußball-EM gesucht

Schulklassen können beim Aufsatzwettbewerb „Aufgehende Sterne“ mitmachen und sich so für ein Exklusivinterview mit Mannschaft und Trainer bewerben. Bewerbungsschluss ist der 13. Mai 2016.

Weitere Informationen

 

Zum Newsarchiv

Informationen für

Strategiepapier „Medienbildung BW“

Der Ministerrat hat am 15. Dezember 2015 das Strategiepapier Medienbildung beschlossen. Damit soll die Medienkompetenz in Baden-Württemberg als Schlüsselkompetenz flächendeckend und nachhaltig gestärkt werden. Zum Strategiepapier

Wir sind Facebook

FaceBook-Modul laden

Erst durch Klicken wird dieses Modul aktiv und es werden Daten an Facebook übermittelt.
Über den Datenschutzschalter können Sie die Aktivierung rückgängig machen.

Footer