Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Projekte A–Z

Projekte A–Z

AMiGa 2009

AMiGa steht für Aktive Medienarbeit in Ganztagesangeboten an Schulen. Im Vordergrund steht die Vermittlung von technischen, organisatorischen, journalistischen, computerspezifischen und kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen Audio und Video. Ein Schwerpunkt wird dabei auf den kritisch-reflexiven Medienumgang gelegt. Zudem wird die Audio- und Videoarbeit gekoppelt an internetgestützte Technologien und Veröffentlichungkanäle.
www.kommunikation-und-medien.de

BLACK DOG e.V.

Der eingetragene Verein macht benachteiligten Jugendlichen die aktive Arbeit mit Medien zugänglich, wobei ein Schwerpunkt auf Film und Video liegt. In Workshops und Seminaren erhalten die Jugendlichen eine Basis-Ausbildung in Kameraführung, Filmsprache, Ton, Licht, Skript und Schnitt.
www.black-dog-ev.de

BritFilms

BritFilms ist eine Schulfilmreihe der AG Kino-Gilde, bei der sechs britische Filme ein Jahr lang durch Kinos in ganz Deutschland touren und in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8-18 Jahren gezeigt werden. Alle Filme laufen im englischsprachigen Original mit deutschen Untertiteln.
www.agkino.de/britfilms

Cinéfête

Das französische Jugendfilmfestival tourt einmal im Jahr durch mehr als 90 Städte. Das vielfältige Programm richtet sich an Schulklassen aller Alterstufen. Die Lehrerinnen und Lehrer werden in speziellen Fortbildungen für pädagogische Arbeit mit Filmen geschult und können den Kinobesuch anhand von Begleitmaterialien im Unterricht vor- und nachbereiten. Neben sprachlichen und landeskundlichen Fragestellungen gibt es auch einen filmanalytischen Schwerpunkt.
www.institut-francais.fr/cinefete

DASDING Workshops

Jugendliche ab 15 Jahren können sich für die DASDING-Workshops bewerben, um in der Schule oder im Jugendzentrum drei Tage lang Radio- und TV-Beiträge zu produzieren. Mit Unterstützung der Workshop-Crew werden die Ideen und Themen für Interviews, die von den Jugendlichen selbst stammen, umgesetzt und zum Abschluss gesendet.
www.dasding.de

Deutscher Jugendvideopreis

Der Bundeswettbewerb für Video + Animation findet jedes Jahr statt und richtet sich an kreative Filmer bis 25 Jahre. Der Wettbewerb setzt keine Limits bei Thema, Genre und Stil – für die Jury zählen originelle Ideen, eigene Sichtweisen und eine frische Ästhetik.
www.jugendvideopreis.de

filmklasse-deutschland

Die Initiative fördert Schülerinnen und Schüler bis zum Alter von 17 Jahren bei der Planung und Produktion eines Filmprojektes.
www.filmklasse-deutschland.de
 

GIRLS GO MOVIE

Ein Projekt kultureller Medienbildung, das allen Teilnehmerinnen die nötigen Mittel und Kenntnisse an die Hand geben möchte, damit diese ihre Ideen und Geschichten als Videofilm verwirklichen können.
www.girlsgomovie.de

JUNESCO Movie-Awards

Die MovieAwards sind ein deutschlandweites, medienpädagogisches Jugendprojekt, bei der Schulklassen selbständig eigene Kurzfilme drehen. Dafür entwickeln die Schüler Geschichten, schreiben Drehbücher, filmen ihre Ideen und schneiden sie schließlich mit digitaler Computersoftware zu maximal vierminütigen Kurzfilmen. Von Dokumentationen und Reportagen über Interviews und Talkshows bis hin zu Spielfilmen jeglichen Genres ist alles erlaubt. Eine Jury aus Schülern und Jugendlichen bewertet im Anschluss die Ergebnisse der Filmteams.
movie-awards.de

KiKiFe

Das jährlich stattfindende Schwäbisch Gmünder Kinderkinofestival zei sorgfältig ausgewählte Beiträge des nationalen und internationalen Kinderfilms. Neben Filmvorstellungen für alle Altersgruppen finden zahlreiche medienpädagogsiche Aktionen und Spiele statt.
www.friederbubeck.de

Kinderfilmhaus Ludwigsburg

Ein Studienprojekt der Filmakademie Baden-Württemberg, das von den Studierenden eigenverantwortlich betrieben wird. In altergemäßen Führungen zeigen die jungen Filmemacher anhand eigener Filme, Zeichnungen, Puppen und Modelle, wie Film funktioniert und wie man ihn produziert.
www.filmakademie.de/ueber-uns/kinderfilmhaus

Kinomobil Baden-Württemberg e.V.

Bis zu 30mal im Monat fährt der Kino-Mobil-Bus mit Filmprojektoren, Tonanlage, Filmkopien und zerlegten Leinwänden zu verschiedenen Einsatzorten in Baden-Württemberg, um dort Kino zu veranstalten. Spielorte sind Gemeindehallen, Schulen und sonstige verdunkelbaren Räume. Zum Sonderprogramm zählt seit einigen Jahren auch das Open-Air-Kino während der Sommermonate.
www.kinomobil-bw.de

Klappe! JugendFilmForum & Festival

Jugendliche zwischen 12 und 20 tauschen sich über Filme aus, entwickeln gemeinsam Ideen, gehen Filmprojekte an, zeigen sich gegenseitig selbstpropduzierte Filme oder nehmen "klassische" Drehbücher auseinander - und das jeden Donnerstag im Jugenhaus Mitte in Stuttgart.
www.klappe-filmforum.de

 

Koffer-Trick

Welche Grundschule im Land macht den besten oder originellsten Trickfilm mit dem Trickfilmkoffer? Der Wettbewerb "Koffer-Trick" läd baden-württembergische Grundschüler und Lehrkräfte ein, einen eigenen Trickfilm zu produzieren.
www.lfk.de

 

SchulKinoWoche

Jedes Jahr im März findet in Baden-Württemberg die Schulkinowoche statt. Anhand ausgewählter Filme haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, altersgerechte Filme zu sehen und kritisch zu bewerten. Im Anschluss an einzelne Vorführungen finden Filmgespräche statt, für alle angebotenen Filme wird den Lehrkräften pädagogisches Begleitmaterial zur Verfügung gestellt.
www.schulkinowoche.lmz-bw.de

 

Stuttgarter Kinderfilmtage

Die Stuttgarter Kinderfilmtage finden jedes Jahr im Herbst statt. Ziel ist es, Kinder auf spielerische Weise an das Medium "Film" heranzuführen. Unter anderem soll Kindern die Vielfalt europäischer Filme vermittelt sowie im Rahmen von Mitmach-Aktionen Begegnungen mit Regisseuren, Kinderdarstellern und Drehbuchautoren ermöglicht werden. Zusätzlich findet ein Wettbewerb der Filme statt, bei der sich die Kinderjury mit Filmanalyse, Genre, Kameraeinstellung, Perspektive oder Dramaturgie auseinandersetzt, um die Wettbewerbsfilme bewerten zu können.
www.stuttgarter-kinderfilmtage.de

 

Tatort Bodensee

Der Drehbuchwettbewerb für junge Menschen in Baden-Württemberg findet im zweijährigen Turnus statt, nächster Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2009.
www.lmz-bw.de/paedagogik/wettbewerbe/tatort-bodensee

Tigerenten Club - Kinderfilmwettbewerb

Der Tigerenten Club ruft Kinder von 6 bis 14 Jahren dazu auf, ihren eigenen Kurzfilm in Szene zu setzen. In höchstens fünf Minuten sollen sie zeigen, wie sie sich das Leben in der Zukunft vorstellen. Die besten Filme werden in den Kategorien Spielfilm, Animationsfilm und Reportage sowie die innovativste Zukunftsidee mit „Der goldenen Tigerente“ ausgezeichnet.
www.kindernetz.de/tigerentenclub

Treffpunkt Kinder in der Volkshochschule Stuttgart

Im Treffpunkt Kinder der Volkshochschule Stuttgart werden regelmäßig ausgewählte Kinderfilme gezeigt. Darüber hinaus lernen 9- bis 14-jährige in der Kindermedienakademie die Produktion von Trickfilmen und den Umgang mit Computern.
vhs-stuttgart.de/home-kurse/gezielt-und-fuer-alle/treffpunkt-kinder/

Tricks for Kids

Das Kinderfilm-Festival des Internationalen Trickfilm Festivals (ITFS) bietet jungen und jung gebliebenen Zuschauern ein abwechslungsreiches und kindgerechtes internationales Programm. Das Herzstück ist das Tricks for Kids – Kurzfilmprogramm, in dem die besten animierten Kurzfilme für Kinder präsentiert werden. 
www.itfs.de/tricks-for-kids

Footer