HERE GOES INVISIBLE HEADER

Rückblick 2020

Unser Rückblick 2020

Rückblick Unser Rückblick 2020.

Auch in diesem bewegten Jahr ist viel passiert im Kindermedienland Baden-Württemberg. Seit der Gründung der Initiative Kindermedienland vor zehn Jahren ist der Kreis der geförderten Personen und der Umfang der Maßnahmen beständig gewachsen. Hier ein Rückblick auf die Höhepunkte des Kindermedienlandes Baden-Württemberg im Jahr 2020.

Vielen Dank an alle, die zum Erfolg der Angebote beigetragen haben und diese wunderbaren Momente ermöglicht haben. Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2021 alles Gute!

Safer Internet Day 2020: Kontern gegen Fake und Hass - Für mehr Respekt im Netz!

„Kontern gegen Fake und Hass - Für mehr Respekt im Netz!“ lautete das Motto zum Safer Internet Day 2020 am 11. Februar 2020 im Haus der Wirtschaft Stuttgart. Über 200 Besucherinnen und Besucher beschäftigten sich mit der Frage, wie man sich gegen Hate & Fake zu wehren kann. „Es ist unser Netz. Wir alle nehmen daran teil und wir alle selbst haben die Macht, daran etwas zu formen.“ verdeutlichte der Mimikama-Gründer Andre Wolf in seinem Vortrag.

Schulschliessung und Home-Office – und zeitgleich Medienbildung in der Familie.

Eine Autorin des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg hat die Zeit im erstem Lockdown genutzt und mit ihrer Familie ihre privaten Medienkompetenzwochen organisiert. Verschiedenste Tipps und Ratschläge wurden ausprobiert – hier im Bild das selbstgebastelte Handy-Bett. In der kuschligen Ablagestelle landeten alle Familien-Smartphones bei Mahlzeiten oder zur Schlafengehenszeit. 

 

Digitale Sprechstunden zum Thema "Kinder, Erziehung und Medien"

Von April bis Mai führte unser Eltern-Medienmentoren-Programm mehrere digitale Sprechstunden zum Thema "Kinder, Erziehung und Medien" durch. Darunter waren Workshops zu „Selbstdarstellung im Netz und Cybermobbing“ oder „Kindgerechte Medien im Kindergarten- und Grundschulalter“. Insgesamt nahmen über 150 Eltern an den Sprechstunden teil. Ein Teil der Sprechstunden wurde aufgezeichnet und ist online abrufbar

Schülermedienpreis 2020: dieses Jahr on Tour

Neun Medienprojekte wurden dieses Jahr mit dem Schülermedienpreis Baden-Württemberg der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg ausgezeichnet. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden individuell in den Schulen geehrt. Ministerpräsident Kretschmann lobte die jungen Kreativen per Videobotschaft: „Darauf könnt ihr mächtig stolz sein. Macht weiter so!“. P.S.: Bis 15. Dezember 2020 können sich Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 18 Jahre für die nächste Runde bewerben!

Zum Schülermedienpreis 2020

Hack To The Future Coding Challenge: Jugendliche aus Baden-Württemberg entwickeln Corona-Warn-Chip Prototypen

Die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg bot diesen Sommer mit der Coding Challenge 2020 einen Kreativraum für technikbegeisterte Jugendliche an. Hier entwickelten Teams aus ganz Baden-Württemberg digitale Anwendungen und Prototypen. Darunter: ein Corona-Warn-Chip.

Zur Hack To The Future Coding Challenge

 

Preisverleihung des Kreativwettbewerbs "BITTE WAS?! Kontern gegen Fake und Hass"

„Ich bin wirklich beeindruckt von der Vielfalt und Kreativität der Beiträge, die im Rahmen des Wettbewerbs entstanden sind und habe großen Respekt vor dem, was Schülerinnen und Schüler neben dem Schulalltag und trotz Corona auf die Beine gestellt haben“, sagte Ministerpräsident Kretschmann, Schirmherr der Kampagne „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass“ am Montag (2. November 2020) in Stuttgart bei der digitalen Preisverleihung.

Zu BITTE WAS?!

Das sind die Gewinnerinnen des 16. GIRLS GO MOVIE Kurzfilmfestivals

Mitte November fand das 16. GIRLS GO MOVIE-Kurzfilmfestival, aufgrund der Schließung des ursprünglichen Veranstaltungsortes CinemaxX Mannheim erstmals nur online auf dem Vimeo-Kanal von GIRLS GO MOVIE statt. Zahlreiche Zuschauer*innen hatten so die Gelegenheit, die Werke der jungen, weiblichen Filmszene zu bewundern und die diesjährigen Preisträgerinnen von GIRLS GO MOVIE zu feiern.

Zur GIRLS GO MOVIE

10 Jahre Initiative Kindermedienland: unser Jubiläums-Videoclip

Die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Zum zehnjährigen Jubiläum ist ein Videoclip entstanden, der auf humorvolle Weise einzelne Problembereiche der Mediennutzung aufgreift und damit die Relevanz der Medienbildung veranschaulicht.

Zum Jubiläums-Videoclip der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg

JIM-Studie 2020: Mediennutzung von Jugendlichen stark gestiegen

Das Corona-Jahr hat den Alltag von Jugendlichen auf den Kopf gestellt: Die meisten Freizeitbeschäftigungen waren nicht möglich, Schulen waren über Wochen geschlossen und es wurde teilweise im Fernunterricht gelernt. Die JIM-Studie 2020 zeigt, wie sich diese Umstände auf Mediennutzung, Medienbesitz, Medienumgang und Nutzungsdauer von Jugendlichen ausgewirkt haben.

Zur JIM Studie 2020

Neues Workshop-Angebot zum Daten- und Verbraucherschutz in der digitalen Welt

Was wissen Apps über mich? Sind gratis Spiele wirklich kostenlos? Wie kann ich mich und meine Daten in der digitalen Welt schützen? Diesen und weiteren Fragen ging die Klasse 7b der Gemeinschaftsschule Rheinfelden in einem 101 Schulen-Workshop mit dem Medienpädagogen Christian Schmidt nach. Ab 2021 steht das Workshop-Angebot "Daten- und Verbraucherschutz in der digitalen Welt" auch allen anderen Schulen über das Programm “101 Schulen” zur Verfügung.

Zu 101 Schulen