HERE GOES INVISIBLE HEADER

Veranstaltung

Seminar: Datenschutz in der pädagogischen Arbeit: Wie schützen wir Kinder und Jugendliche?

29/11/2023 09:00Uhr - 29/11/2023 11:00Uhr

Datenschutz kennt kein Mindestalter und gerade die personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen sind besonders sensibel. In dieser digitalen Fortbildungsveranstaltung werden Fachkräfte in der pädagogischen Arbeit auf Gefahren im digitalen Raum aufmerksam gemacht und Lösungswege zum Schutz der Kinder und Jugendlichen aufgezeigt.

Was passiert mit unseren Daten? Wo hinterlassen Minderjährige Datenspuren, die missbraucht werden können? Wie behalten Kinder und Jugendliche die Kontrolle über ihre Daten? Diese kostenlose Digitalveranstaltung der LFK und der Aktion Jugendschutz (ajs) zeigt in fünf Schritten die wichtigsten Regeln und praktischen Maßnahmen, um die Daten und die Privatsphäre von Heranwachsenden zu schützen:

  • Identitäts-Hygiene: Sparsamer Umgang mit Daten
  • Passwort-Hygiene: Sichere Passwörter zum Schutz von Daten und Privatsphäre
  • System-Hygiene: Daten und Privatsphäre schützen durch Einstellungen. Es sollten eigene Geräte (Smartphones/Tablets) bereitgehalten werden, um die Einstellungen gemeinsam vorzunehmen
  • E-Mail-Hygiene: Sichere E-Mail-Konten für Kinder
  • Browser-Hygiene: Sichere Browser und Suchmaschinen

Das Programm:

Das komplette Programm "Datenschutz in der pädagogischen Arbeit: Wie schützen wir Kinder und Jugendliche?"

Veranstalter*in:
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)
Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart

Termin:

Donnerstag, 29.11.2023 | 9:00 Uhr - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort:
online

Kosten:
kostenlos

Ihre Daten



Ihre Daten sowie der Inhalt Ihrer Anfrage werden vertraulich behandelt. Wir speichern sie ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage geben wir diese an eine uns verbundenen Institution (z.B. Partner des Kindermedienlandes Baden-Württemberg) weiter. Nach Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten wieder gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.