Veranstaltung

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Veranstaltung

Eltern-Medienmentoren-Schulung online

Logo Eltern-Medienmentoren-Programm
26/11/2022 09:30Uhr - 15:30Uhr

„Ab wann kann mein Kind ein Smartphone nutzen?“, „Machen Computerspiele süchtig?“, „Wie schütze ich mein Kind vor Cybermobbing?“ Diese und viele weitere Fragen stellen sich Eltern im familiären Alltag. Demnächst findet eine kostenfreie Schulung statt, bei der sich interessierte Personen zu ehrenamtlichen Eltern-Medienmentoren ausbilden lassen können.

Termine und Veranstaltungsform

Die Veranstaltung umfasst folgende Pflicht-Termine:

Samstag, 26. November 2022 

Samstag, 10. Dezember 2022 

jeweils von 9:30 bis 15:30 Uhr. Die Veranstaltung findet online statt.

Referentin: Sandra Tell (Medienpädagogische Referentin LMZ)   

Alle Veranstaltungen, die im Rahmen des gemeinnützigen Eltern-Medienmentoren-Programms angeboten werden, sind für die Teilnehmenden kostenfrei!

Inhalte der Schulung: Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Medienwelt von Kindern und Jugendlichen und haben Gelegenheit, ihre Fragen zum Thema Medienerziehung zu stellen. Die möglichen Schwerpunkte sind vielfältig und werden nach den Wünschen der Eltern ausgewählt: Smartphone und Apps, Cybermobbing oder Computerspiele gehören ebenso dazu wie Datenschutz oder Urheberrecht.  

Was machen Eltern-Medienmentor/-innen?

Die in den Veranstaltungen geschulten Eltern-Medienmentorinnen und -mentoren erhalten am Ende der Schulung ein Zertifikat. Die anschließende Aufgabe besteht darin, für andere Eltern Ansprechpartner/-innen in Medienfragen zu sein. Um dafür kompetent zu sein, werden alle Eltern-Medienmentorinnen und –mentoren durch das LMZ betreut. 

Kooperationspartner und Disclaimer

Für diese Veranstaltung kooperieren folgende Institutionen:

  • Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
  • Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms statt. Das Eltern-Medienmentoren-Programm ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt. Das Ziel der breit angelegten Initiative der Landesregierung ist es, die IT- und Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungsverantwortlichen im Land zu stärken. Mit der Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung und -erziehung geschaffen. Träger sind neben der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und das Landesmedienzentrum (LMZ).

Ihre Daten



Ihre Daten sowie der Inhalt Ihrer Anfrage werden vertraulich behandelt. Wir speichern sie ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage geben wir diese an eine uns verbundenen Institution (z.B. Partner des Kindermedienlandes Baden-Württemberg) weiter. Nach Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten wieder gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.