HERE GOES INVISIBLE HEADER

Veranstaltung

Eltern-Medienmentoren-Schulung online

Logo Eltern-Medienmentoren-Programm
14/11/2022 18:00Uhr - 28/11/2022 20:30Uhr

Seitdem schulischer Unterricht per Videotelefonie auch zuhause stattfindet, haben die digitalen Medien im familiären Alltag einen noch höheren Stellenwert als zuvor. Neben Lernplattformen gehören WhatsApp, Snapchat, TikTok, Netflix oder auch Google zu jugendlichen Medienwelten dazu. Damit Eltern ihre Kinder beim sicheren Umgang mit Medien unterstützen können, müssen sie selbst über die aktuelle Medienwelt Bescheid wissen. Dabei hilft das Eltern-Medienmentoren-Programm (EMM) und unterstützt Eltern bei der Medienerziehung in der Familie. Die Schulung möchte Eltern informieren und qualifizieren, in der Ausübung von Medienerziehung unterstützen, die Kommunikation in der Familie fördern und damit einen Beitrag zum präventiven Jugendmedienschutz leisten.

Die Veranstaltung umfasst folgende Termine (insgesamt 10 Stunden):

  • Montag, 14. November 2022,18:00 bis 21:00 Uhr
  • Montag, 21. November 2022,18:00 bis 20:30 Uhr
  • Montag, 28. November 2022,18:00 bis 20:30 Uhr

Für diese Veranstaltung kooperieren folgende Institutionen:

  • Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
  • Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)
  • Stadtbibliothek Freiburg

Alle Veranstaltungen, die im Rahmen des gemeinnützigen Eltern-Medienmentoren-Programms angeboten werden, sind für die Teilnehmer kostenfrei!

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms statt. Das Eltern-Medienmentoren-Programm ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt. Das Ziel der breit angelegten Initiative der Landesregierung ist es, die IT- und Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungs-verantwortlichen im Land zu stärken. Mit der Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung und -erziehung geschaffen. Träger sind neben der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und das Landesmedienzentrum (LMZ).

Hinweis zum Datenschutz:
Bei der Anmeldung zur Veranstaltung werden die zur Bearbeitung notwendigen Daten erhoben. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung ihrer Anmeldung und zur Durchführung der Veranstaltung (z. B. zur Einlasskontrolle) gespeichert und verwendet. Sofern die Veranstaltung in Kooperation mit einer oder mehreren Partnerinstitutionen durchgeführt wird, erfolgt eine Weitergabe der im Anmeldeformular eingegebenen Daten an die zuständige Institution. Welche Institutionen an der Veranstaltung beteiligt sind, entnehmen Sie bitte dem Beschreibungstext der Veranstaltung.

<iframe id="_pericles_content_iframe" style="position: absolute; top: -99px; left: 0px; width: 50px; height: 26px; background: transparent; overflow: visible; margin-top: -30px; transition: top 2s ease-in-out 0s; z-index: 2147483647; border: none; padding: 0px;"></iframe>




Ihre Daten sowie der Inhalt Ihrer Anfrage werden vertraulich behandelt. Wir speichern sie ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage geben wir diese an eine uns verbundenen Institution (z.B. Partner des Kindermedienlandes Baden-Württemberg) weiter. Nach Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten wieder gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.