HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Kinder und Datenschutz – wie kann das funktionieren? 7 interessante Experten-Vorträge geben aufschlussreiche Antworten

Junge sitzt auf seinem Bett und schaut auf sein Smartphone.
Bei der gemeinsamen Fachveranstaltung von ajs und LFK im Februar 2021 wurde diskutiert, wie Kinder und Jugendliche kompetent mit ihren persönlichen Daten umgehen können. Schauen Sie sich die Experten-Vorträge jetzt auf YouTube an.
11.03.2021

Im Rahmen der gemeinsamen Fachveranstaltung von ajs und LFK wurde aufgezeigt, wie digitale Selbstverteidigung geleistet werden kann. Die Experten überlegten, wie Kinder und Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren persönlichen Daten gewonnen werden können. Die Aufgabe von Pädagogik und Erziehung lautet, Kinder und Jugendliche zu einem mündigen Umgang mit digitalen Medien zu befähigen. Dabei geht es nicht nur um ihren digitalen Selbstschutz, sondern zugleich um die Frage nach dem Recht auf den Schutz ihrer Daten.

Zur Tagung auf YouTube

Zu den Vortrags-Folien

Hier gelangt man direkt zu den einzelnen Vorträgen:

Begrüßung durch Ursula Kluge (Aktion Jugendschutz)

​Grußwort von Dr. Wolfgang Kreißig (Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg)

Grußwort von Elke Sauerteig (Aktion Jugendschutz)

"Datenschutz beginnt in der Familie" von Dr. Stefan Brink (Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg)

"Was ist digitale Ethik und wozu brauchen wir sie?" von Prof. Dr. Petra Grimm (Hochschule der Medien, Stuttgart)

"Das "Forum Privatheit", Forschung für ein selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt" von Dr. Michael Friedewald (Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung)

​ "Aufwachsen in überwachten Umgebungen - das Kinderrecht auf Privatsphäre im Zeitalter des Digitalen" von Dr. Ingrid Stapf, IZEW, (Universität Tübingen, Forum Privatheit)

"Privatheitskompetenz ist Wissen Plus: Ein Einblick in das Wissen und die Kompetenzen rund um Datenschutz im Internet" von Prof. Sabine Trepte, Dr. Johanna Schäwel, Regine Frener M.Sc. (Universität Hohenheim)

"Welchen Schutz und welches Recht brauchen Bürger_innen?" von Markus Beckedahl (netzpolitik.org)

"Kleines Einmaleins der digitalen Selbstverteidigung" von Benjamin Bergemann (Digitale Gesellschaft e.V. Berlin)

​"Informationen zu den Angeboten von LFK und ajs" von Ursula Kluge (ajs), Thomas Rathgeb und Benjamin Thull (beide LFK)