Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

DigiTales-Materialienbox zur Medienkompetenz an Kindertagesstätten vorgestellt

Der Caritasverband für Stuttgart e.V. und die aim-Akademie haben für den Kita-Alltag die DigiTales-Materialienbox entwickelt. Zielgruppe sind pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kinder. Ab sofort können Kindertagesstätten die Box anfordern. Als Begleitprogramm werden Schulungen für die pädagogischen Teams und Elternabende angeboten.
21.11.2019

In einer Pressekonferenz wurden am 26. September im Rahmen der Präsentation der Box in der Mosaik-Kita Stuttgart-Rot, Inhalte und Ziele vorgestellt. „Wir leben in einer von Medien geprägten Welt. In dieser sollte Medienerziehung als wichtiger Bestandteil der Bildungsarbeit gesehen werden. Und diese beginnt bereits in den Kitas, denn in der Lebenswelt von Familien - und somit in derer der Kinder - gehören Medien überwiegend von klein auf mit dazu“, erklärt Armin Biermann, Bereichsleiter Kinder-, Jugend- und Familienhilfe beim Caritasverband Stuttgart.

„Die Kinder bringen ihre Medienerlebnisse mit in die Einrichtung. Die Aufgabe von uns pädagogischen Fachkräften ist es, mit den Kindern über ihre Medienerfahrungen zu reflektieren. Wenn wir nun anhand der Box auch aktive Medienarbeitsangebote durchführen können, dann ist das eine großartige Chance“, erläutert Alexandra Grotz, die Einrichtungsleitung der Mosaik-Kita Stuttgart-Rot.

„Die DigiTales-Box wurde von uns alltagstauglich und praktisch konzipiert, so dass die Inhalte für die Kitas gut umsetzbar sind“, sagt Jürgen Jankowitsch, der Projektleiter. „Medienbildung in Kitas soll direkte sinnliche Erfahrungen und körperliche Aktivitäten dabei jedoch nicht ersetzen, sondern diese bereichern. Medienpädagogische Elemente stellen eine zusätzliche Form des Ausdrucks dar, deren sich Kinder bedienen können “, so Jankowitsch weiter.

„Die Box besteht aus Impuls- bzw. Methodenkarten für die pädagogischen Fachkräfte, um mit den Kindern Angebote durchführen zu können - aus Modulen für das Team, um Medienbildung gut im Kita-Alltag implementieren zu können und aus Modulen für die medienpädagogische Elternarbeit“, ergänzt Agnes Wagner von der Caritas Stuttgart, die zusammen mit Jürgen Jankowitsch und Christian Bluthardt die Inhalte der Box redaktionell ausgearbeitet hat.

„Im Kleinkind- und Vorschulalter kommt der familiären Medienerziehung eine große Bedeutung zu. Eine funktionierende Elternarbeit ist deshalb für die Kitas ein wichtiger Teil der Medienbildung“, sagt Tatjana Linke, die Geschäftsführerin der aim-Akademie Heilbronn und fügt hinzu „ Es ist wichtig, für die Kita-Teams eine gemeinsame Haltung zum Thema Medienbildung zu entwickeln - mit klaren Rollen, klaren Zielen klaren Verantwortlichkeiten und im Team abgestimmten Inhalten. Dabei unterstützt die Box mit ihren Elementen und Angeboten wunderbar.“

DigiTales Materialienbox für Grundschulen auf YouTube

DigiTales Materialienbox für Kindertagesstätten auf YouTube

Insgesamt 100 Boxen für Kitas wurden in der Erstauflage erstellt. Interessierte Kitas aus dem Raum Stuttgart und dem Raum Heilbronn (Sitz der aim-Akademie) können sich unter https://medienbildung-stuttgart.de/digitales-kita/ näher informieren.

Ansprechpartner:
Caritasverband für Stuttgart e.V.
Jugend- und Familienhilfe
Jürgen Jankowitsch

0711-60170-40
j.jankowitsch@caritas-stuttgart.de

Footer