HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Daumenkinos, Memes und Mangas gegen Hass und Hetze

Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland wurden im Mai und Juni 2021 dazu aufgerufen, positive Botschaften im Netz zu teilen. Mit der Aktion #createnstatthaten wurden Schüler/-innen dazu inspiriert, Instagram und Co. zu einem besseren Ort zu machen.
06.07.2021

Ob Daumenkino, Memes, Manga oder Graffiti: Bei den begleitenden Online-Schülerworkshops war für jeden etwas Passendes dabei. Zum Beispiel lernten die Teilnehmer/-innen unterschiedliche Techniken zur Erstellung eines Daumenkinos von Künstlerin und Lehrerin Danielle Zimmermann. Die Kinder arbeiteten während des Workshops interessiert und konzentriert an ihren Projekten und präsentierten Ihre Ergebnisse am Ende stolz über die Kamera.

Upcycling mit der Kreativwerkstatt Tinkertank

Die Making-Workshops in Kooperation mit TinkerTank – einer mehrfach ausgezeichneten Kreativwerkstatt aus Ludwigsburg – waren das Herzstück der Workshopreihe. Aus analogen Materialien wurde digitaler Content: Aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien wurden individuelle Objekte, die Geräusche machen, blinken oder sich bewegen. Im nächsten Schritt entstanden aus den Ergebnissen kleine Videos bzw. GIFs, die eine Aussage gegen Hass im Netz transportieren. Die Workshops brachten so viel Spaß, dass teils die ganze Familie mit einstieg und so bastelten Geschwister und Eltern gleich mit.

MrWissen2go und Chungi Yoo würdigen die Beiträge

Alle eingereichten Beiträge der #createnstatthaten-Challengen werden nun von einer Jury bewertet und anschließend von den bekannten Kampagnen-Supportern/-innen MrWissen2go und Chungi Yoo gewürdigt. Die besten Beiträge werden außerdem in einer digitalen Galerie ausgestellt. Ein Platz im Internet voll von positiven Botschaften!

Materialien im Netz

Aktionen gegen Hass im Netz mit passenden Unterrichtsmaterialien, Fortbildungsterminen, Schülerworkshops und viele weitere Informationen gibt es auf bitte-was.de.