HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

AJS-Jahrestagung goes online am 25. Juni 2020: jetzt anmelden

Logo der AJS
Unter dem Motto „Lesewut-Fernsehfieber-Smartphonelust: 20 Jahre medienpädagogisches Handeln des ajs LandesNetzWerks“ findet an 25. Juni 2020 die AJS-Jahrestagung online statt. Man kann sich bereits anmelden.
03.06.2020

Im Jahr 2000 wurde das ajs LandesNetzWerk gegründet. Anlass waren alarmierende gewalthaltige Videos und Spiele. Reales Gewalthandeln von Jugendlichen wurde monokausal mit der Nutzung dieser Medien in Verbindung gebracht. Die medialen Entwicklungen seit dieser Zeit sind rasant und die Fachkräfte des LandesNetzWerks begleiten sie über die Jahre durch ihr medienpädagogisches Handeln.

Symbolisch für die technische Entwicklung steht das Smartphone. Immer noch ein Telefon, doch gleichzeitig Kamera, Navi, Spielecenter, Kalender, Uhr, etc. und vor allem Schaltzentrale sozialer Kontakte und Kommunikation. Ein unverzichtbarer Begleiter, dessen Nutzung viele Fragen aufwirft. Denn die alten Fragen bleiben virulent: Machen Medien gewalttätig? Verwahrlosen die Kinder aufgrund übermäßiger Mediennutzung? Sind Heranwachsende durch digitale Medien sexuell gefährdet? Zugleich scheint der Konflikt zwischen den Generationen größer als bisher, denn die Digitalisierung unseres Lebens stellt bekannte Denkmuster in Frage, verändert gesellschaftliches Miteinander und es ist nicht abzusehen, wohin die Reise geht.

Wie kann angesichts dieser Unsicherheit die Medienbildung Heranwachsender gelingen? Welche Perspektivwechsel seitens der Erwachsenen sind notwendig, um Heranwachsende zu befähigen, an einer digitalen Gesellschaft teilzuhaben und Verantwortung dafür zu entwickeln? 

Das möchten die Veranstalter mit Ihnen diskutieren und haben dazu eine Jahrestagung in zwei Teilen, die in Anlehnung zum analogen Programm gestaltet werden, digital für Sie aufbereitet.  

Die Veranstaltung startet am 25. Juni 2020 von 10:00 – 12:30

10:00   Begrüßung durch die ajs

  • Grußworte des Ministerium  (angefragt)
  • 20 Jahre LandesNetzWerk
    Ursula Kluge und Elke Sauerteig
  • Von Partypics bis TikTok Tänze – 20 Jahre LandesNetzWerk feat.medially Podcast
    Natascha Könches und Kim Beck
  • Medienpädagogische Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft
    Gespräch und Diskussion mit Prof. Dr. Franz Josef Röll

Daran anschließend bieten die Veranstalter Ihnen einmal pro Woche die Möglichkeit, an digitalen Diskussionszirkeln teilzunehmen, die von den Referent_innen des LandesNetzWerks und der ajs gestaltet werden, Foren und Referent_innen finden Sie mit genauen Daten auf der Anmeldeseite. Verschiedene Fragestellungen des Jugend(medien)schutzes und der Medienpädagogik werden praxisnah bearbeitet. 

Teilnahmegebühr für den 25. Juni 2020 und 1 Forum Ihrer Wahl: 15,00 Euro; zur Anmeldung

Footer