Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Fake News

Jeden Tag erscheinen weltweit Millionen neuer Videos, Artikel und Posts im Internet. Doch woher soll man wissen: Stimmt das wirklich, was da zu sehen und zu lesen ist? Oder ist alles nur Fake? Eine Anleitung in drei Schritten.

Fake News erkennen

Durch die sozialen Netzwerke hat sich ein neuer, digitaler Raum entwickelt, in dem die Menschen ihre Konflikte austragen.

Wie sich Lügen verbreiten
Verschwörungstheorien entlarven

Wie entstehen Nachrichten? Wie entlarve ich Lügen im Netz? Woher wissen Journalisten überhaupt, ob etwas wahr ist? Warum gibt es eigentlich ARD und ZDF? Das sind einige der Fragen, die "so geht MEDIEN" beantwortet.

Weiterlesen

Fake news

Im Internet und vor allen auf sozialen Netzwerken kursieren viele Falschmeldungen. Sogenannte "Fake News" wurden unter anderem beim US-Wahlkampf 2016 oder im Vorfeld der Brexit-Entscheidung gezielt eingesetzt. Durch die digitalen Falschinformationen soll der politische Diskurs beeinflusst oder auch Angst vor bestimmten Personengruppen geschürt werden.

Wie leicht die Fälschung von Medien geworden ist, zeigen historische Beispiele der Bildmanipulation, aktuelle Experimente mit Manipulation von Videos in Realzeit oder kommende Neuentwicklungen wie ein Stimmenconverter von Adobe mit denen komplette Interviews gefälscht werden können, sobald man im Besitz einer Stimmprobe ist.

Solche Fälschungen führen zu Verunsicherung und lassen – bei unreflektiertem Konsum – neue Feindbilder entstehen und Hass gegen bestimmte Gruppen wachsen. Umso wichtiger ist es, Fälschungen zu erkennen und sich mit den Mechanismen der Beeinflussung auseinander zu setzen.

 

 

 

Footer