Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Jetzt zum/zur Senior-Internet-Helfer/-in qualifizieren

Oma mit Kind
Immer mehr ältere Menschen besitzen ein Smartphone und nutzen das Internet. Angesichts der Chancen und Risiken im Umgang mit den neuen Medien benötigen auch ältere Menschen tatkräftige Unterstützung. Anfang Mai kann man sich in Bad Urach sich zum/zur Senior-Internet-Helfer/-in qualifizieren.
11.04.2016

Vom 02. bis 04. Mai 2016 findet im Haus auf der Alb in Bad Urach ein Qualifizierungsseminar statt für alle älteren Menschen, die Interesse an neuen Informations- und Kommunikationstechnologien haben und Lust haben, sich mit anderen Senior-Internet-Helfer/-innen auszutauschen und ihr Wissen an andere weiterzugeben. Besondere technische Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig. Anmeldungen sind noch bis zum 22. April möglich.

In Bad Urach werden neben Vorträgen zu neuen Entwicklungen im technischen Bereich (z.B. Windows 10) auch praktische Workshops angeboten, in denen man neue Methoden und Anwendungen kennenlernen und erproben kann. Beispielsweise können die Teilnehmer eigene Webinare durchführen oder innovative Datenspeicheroptionen kennenlernen. Auch werden die Initiativen des Netzwerks sii BW vorgestellt. Natürlich wird auch reichlich Zeit gegeben sein, um sich mit anderen engagierten Senior/-innen auszutauschen.

Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Baden-Württemberg kooperiert für diese Veranstaltung mit dem Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V., dem Landesmedienzentrum BW (LMZ) und dem ZAWiW der Universität Ulm statt.

Anmeldungen zur Veranstaltung unter info@zawiw.de oder über 0731/5026601.

Programm zum Download

Anmeldeformular zum Download

Footer