Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Schülerworkshops zum Jugendmedienschutz an der Gewerblichen Schule in Ravensburg

An der Gewerblichen Schule in Ravensburg finden am 22.05.2015 im Rahmen der Initiative Kindermedienland zwei Schülerworkshops zur Förderung von Medienkompetenz statt. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen erhalten Workshops und Vorträge zum Thema „Medien und Gewalt“.
17.04.2015

Stuttgart/Ravensburg – Im Workshop „Medien und Gewalt“ werden die Schülerinnen und Schüler für das Thema Gewalt in den Medien sensibilisiert. Darstellungsmerkmale von Gewalt, individuelle Wahrnehmung von Gewalt und mögliche Folgen von exzessivem Konsum von gewalthaltigen Inhalten und Motive für den Konsum gewalthaltiger Inhalte sind Gegenstand des Schülerworkshops.

Die Teilnehmer lernen verschiedene Wirkungstheorien in diesem Zusammenhang kennen (Realitätsverzerrung, Abstumpfung, Ventil für Emotionen etc.). Außerdem sind rechtliche Aspekte von Mediengewaltkonsum und Hintergründe von Altersfreigaben Inhalt des Workshops. Ziel der Schüler-Workshops ist es, zum Beispiel durch Rollenspiele und Diskussionen bei den Kindern und Jugendlichen Reflexionsprozesse über den Umgang mit Medien in Gang zu bringen. Der Workshop wird geleitet von LMZ-Referentin Vera Engelbart.

Weiterführende Links:

www.kindermedienland-bw.de

http://101schulen.kindermedienland-bw.de/de/startseite/

www.facebook.com/kindermedienland.bw

https://www.lmz-bw.de

Footer