Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Jetzt anmelden: „101 Schulen“ geht in die dritte Runde

Stuttgart – Soziale Netzwerke, Videoplattformen, Downloads, Apps, Suchmaschinen, Computerspiele, Smartphones, Castingshows und Online-Shopping.
23.07.2014

So vielfältig wie die heutige Medienwelt sind die Fragen, Probleme aber auch Chancen denen sich Kinder, Jugendliche und ihre Eltern stellen müssen. Wie präsentiere ich mich selbst im Netz? Was ist erlaubt und was illegal? Wie gehe ich verantwortungsvoll mit meinen Daten um?

Im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg hat das Staatsministerium Baden-Württemberg das Programm 101 Schulen aufgelegt und das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) gemeinsam mit den regionalen Stadt- und Kreismedienzentren mit der Durchführung beauftragt.

Workshops, Informationsveranstaltungen und aktive Medienarbeit

Das Programm umfasst Workshops, Informationsveranstaltungen und aktive Medienarbeit vor allem für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern. Themen der Workshops oder Vorträge sind u.a. Soziale Netzwerke wie Facebook, Cybermobbing, Jugendsexualität und Internetpornografie, rechtliche Grauzonen im Netz, Datenschutz, Scripted Reality im TV, Informationskompetenz oder die Nutzung von Handy und Smartphones, Apps etc.

Tipps für den Erziehungsalltag in Familie und Schule.

Die Veranstaltungen gehen speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe ein. So wird den Schülerinnen und Schülern beispielsweise der bewusste Umgang mit persönlichen Daten in Sozialen Netzwerken oder bei der Nutzung von Apps vermittelt. Eltern können die Faszination von Facebook und anderen Online-Angeboten selbst entdecken und z.B. Sicherheitseinstellungen erproben und ihr Know-How erweitern. Die Vorträge geben Einblicke in jugendliche Medienwelten sowie konkrete Tipps für den Erziehungsalltag in Familie und Schule.

Informationen zur Anmeldung 

Haben Sie Interesse, eine von „101 Schulen“ zu werden und an Ihrer Schule eine Veranstaltung anzubieten? Dann bewerben Sie sich jetzt! Senden Sie den ausgefüllten Antwortbogen an das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg – per Fax an 0711-2850-780 oder per E-Mail an beratungsstelle@lmz-bw.de oder melden Sie sich hier online an.

Wenn Sie Fragen zu den Veranstaltungsformaten, zur Themenauswahl und/oder zur Bewerbung haben oder Hilfe bei der konkreten Planung einer Veranstaltung benötigen, erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0711-2850-777 .

Die Veranstaltungen sind für die Schulen kostenfrei und richten sich an alle Schulformen und Klassenstufen.

Footer