Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

TV & Streaming – Gutes für Kinder auswählen

Logo von Flimmo
Zu viel Auswahl, zu wenig Zeit: Vor diesem Problem stehen inzwischen viele Eltern, wenn sie etwas zum Anschauen für ihre Kinder suchen. Die Lieblingssendung wird vermehrt über Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime oder YouTube angesehen. Das klassische Fernsehen verliert auch beim jungen Publikum an Bedeutung. Dazu kommt ein schier unübersichtliches Angebot an neuen Serien, Sendungen und Filmen. Wie findet man da Gutes für Kinder? Was muss man bei der Auswahl beachten?
10.01.2020

Zu viel Auswahl, zu wenig Zeit: Vor diesem Problem stehen inzwischen viele Eltern, wenn sie etwas zum Anschauen für ihre Kinder suchen. Die Lieblingssendung wird vermehrt über Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime oder YouTube angesehen. Das klassische Fernsehen verliert auch beim jungen Publikum an Bedeutung. Dazu kommt ein schier unübersichtliches Angebot an neuen Serien, Sendungen und Filmen. Wie findet man da Gutes für Kinder? Was muss man bei der Auswahl beachten?

In der neuen Ausgabe zeigt FLIMMO, was gute Inhalte für Kinder ausmacht – egal über welchen Bildschirm sie gesehen werden. Welche Kriterien dabei eine Rolle spielen und wie eine schnelle, altersgerechte Auswahl gelingt, können Eltern jetzt nachlesen. Zusätzlich gibt es eine Liste mit empfehlenswerten Serien und Filmen für Kinder unterschiedlichen Alters.

Weitere Texte und Tipps für den Familienalltag finden Sie im FLIMMO 1/2020:

·         Fernseherziehung: Disney in echt – Historische Promis

·         Neu im Kino: Vier zauberhafte Schwestern – Die Heinzels – Romys Salon

·         Fernsehen im Netz: Neue Streaming-Dienste – Streaming unterwegs

Wie immer gibt es die komplette Broschüre als PDF zum Herunterladen auf www.flimmo.tv

Footer