HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Medienpädagogische Beratungsstelle wieder erreichbar

Gerade in Corona-Zeiten spielt das Thema Mediennutzung in Familien eine große Rolle. Dies belegt auch eine aktuelle Studie zum Mediennutzungsverhalten von Kindern vor und während der Corona-Maßnahmen. Für Eltern ergeben sich deshalb neue Herausforderungen und Fragen bezüglich Nutzungszeiten, Apps wie sozialen Netzwerken und Tipps für den generellen Medienumgang in der Familie.
12.06.2020

Unterstützung für Eltern und Lehrkräfte

Gerade in Corona-Zeiten spielt das Thema Mediennutzung in Familien eine große Rolle. Dies belegt auch eine aktuelle Studie zum Mediennutzungsverhalten von Kindern vor und während der Corona-Maßnahmen. Für Eltern ergeben sich deshalb neue Herausforderungen und Fragen bezüglich Nutzungszeiten, Apps wie sozialen Netzwerken und Tipps für den generellen Medienumgang in der Familie.

Deshalb ist unsere medienpädagogische Beratungsstelle ab dem 15. Juni 2020 wieder für Sie erreichbar. Für unseren pädagogischen Telefonservice haben wir zwei Nummern eingerichtet:

  • Vormittags von 9:00–12:30 Uhr: 0172 2934311
  • Nachmittags von 12:30–16:00 Uhr: 0173 5411 619

Ab dem 15. Juni können Sie die Beratungsstelle zu unseren Telefonsprechzeiten wieder kontaktieren und auf unsere Unterstützungsangebote zurückgreifen. Natürlich sind unsere Mitarbeiter/-innen auch unter der gewohnten E-Mail-Adresse beratungsstelle@lmz-bw.de erreichbar.

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) bietet mit seiner medienpädagogischen Beratungsstelle Eltern und Lehrkräften Rat, regionale Veranstaltungen und Unterstützung zum pädagogischen Jugendmedienschutz. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen gern an uns.

Öffnungszeiten:
Mo–Do: 9:00–16:00 Uhr
Fr: 9:00–12:00 Uhr

Footer