HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Medienknigge – Eure Projektideen werden gesucht!

Logo LFK
Neue Regeln müssen her: Die LFK nimmt Vorschläge für Projekte von und mit Jugendlichen im Umfang von jeweils 10.000 Euro entgegen und wählt fünf für die Umsetzung aus.
26.02.2014

Stuttgart – Jugendliche sind fast rund um die Uhr mit Medien beschäftigt, was zweifellos Auswirkungen auf ihr Verhältnis zu Menschen und bzw. ihr Schul- oder Arbeitsleben hat. Passen sie sich nur den üblichen Verhaltensweisen an? Welche Vorstellung haben sie von der Gesellschaft, in der sie leben? Welche Ideen haben sie selbst in Bezug auf einen sinnvollen Medienumgang im Alltag? Welche Rolle sollen Medien im gegenseitigen Umgang spielen?

 

„Wir sehen die klügsten, verständigsten Menschen im gemeinen Leben Schritte tun, wozu wir den Kopf schütteln müssen.“ (Freiherr von Knigge, 1788)


Das Projekt „Medienknigge“ lädt Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren ein, ihren Alltag zu überdenken, sich Gedanken über den Umgang und das Miteinander mit Medien zu machen und ihre Vorschläge medial darzustellen. Die Resultate ihrer Überlegungen sollen auf einer „Jugendtagung“, auf der sie selbst moderieren und referieren, anderen Jugendlichen und Erwachsenen vorgestellt werden. Eine Publikation der Ergebnisse ist vorgesehen.

Wie kann man mitmachen?
Medienpädagogisch begleitete Jugendgruppen oder freie Medienzentren können ein Konzept zum Thema bis 1.3.2014 bei der LFK einreichen.
Die Bewerbung muss in Form eines Antrags eine detaillierte Darstellung des Projektverlaufs und der Zielsetzung sowie einen Kostenplan enthalten.

Eine Förderung der LFK ist bis zu einem Betrag von 10.000 € möglich. Das Konzept wird von einer Jury begutachtet. Fünf Konzepte werden für die Umsetzung ausgewählt. Auf Anfrage werden die Antragsunterlagen verschickt.

Kontakt

Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg
Ida Pöttinger
Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Tel. (0711) 669 91 51
E-Mail: i.poettinger@lfk.de