HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Medienbildung – früh beginnen

03.08.2011

Stuttgart/Karlsruhe. Ab sofort können sich Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte, Eltern sowie Interessierte für die zentrale Auftaktveranstaltung der regionalen Medienkompetenztage anmelden (online: www.kindermedienland-bw.de). Der Fachtag im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg informiert über aktuelle Entwicklungen der Mediennutzung von Kindern und gibt Anregungen zur gezielten Medienarbeit in Vor- und Grundschule.
 

Medienbildung von Anfang an

Kinder sind fasziniert von Medien. Längst gehören sie ganz selbstverständlich zu ihrem Alltag. Wenn Kinder früh mit der Nutzung von Medien beginnen, müssen sie auch früh lernen, sich kompetent in der digitalen Welt zu bewegen. Medienerziehung ist damit zu einer wichtigen Aufgabe für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte geworden. Sie müssen Kinder von Anfang an dabei unterstützen, sich in der digitalen Welt zu Recht zu finden. Hierfür müssen sie sich selbst Medien- und zusätzliche Erziehungskompetenzen aneignen, damit sie einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien in Kindergarten, Grundschule und in der Familie vermitteln können.  
 
Dazu will die zentrale Auftaktveranstaltung der landesweit durchgeführten Medienkompetenztage am 12. Oktober 2011 im ZKM in Karlsruhe Orientierungshilfen geben.  

Regionale Medienkompetenztage

Die regionalen Medienkompetenztage gehören zur Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg. Sie tragen dazu bei, Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen beim Umgang mit Medien sowie bei der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu unterstützen. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) organisiert sie jedes Jahr gemeinsam mit den etwa 60 Stadt- und Kreismedienzentren. Dabei werden vor Ort aktuelle Fragestellungen aus dem Bereich der Medienbildung aufgegriffen, Modelle und Projekte aus der Praxis vorgestellt und darüber hinaus regionale Netzwerke gestärkt.
 
Die Auftaktveranstaltung in Karlsruhe eröffnet in diesem Jahr die Reihe der Medienkompetenztage im ganzen Land. Am Vormittag veranschaulicht Norbert Neuss, Professor an der Justus-Liebig-Universität Gießen, in seinem Vortrag „Mit offenen Augen und Ohren – Medienbildung früh beginnen“ wie wichtig es ist, Kinder bereits im Vorschulalter dabei zu unterstützen, sich einen kritischen Umgang mit Medien anzueignen. Anschließend werden medienpädagogische Projekte und Initiativen aus Baden-Württemberg vorgestellt.
 
Am Nachmittag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Wahl, an vier unterschiedlichen Foren zur kreativen Medienarbeit im Kindergarten und in der Grundschule sowie zum Einsatz von Computer und Co in der Grundschule teilzunehmen. Das detaillierte Programm mit allen Zeiten finden Sie im Anhang.  
 
Interessierte können sich ab sofort anmelden!  
Anmeldeschluss ist der 30. September 2011.
 
Kontakt und Anmeldung
Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)
Regine Laun
laun@lmz-bw.de
0711-2850-798
Online-Anmeldung: www.kindermedienland-bw.de
 
Informationen zur Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Der qualifizierte und eigenverantwortliche Umgang mit Medien ist für Kinder und Jugendliche heute eine Schlüsselqualifikation für den späteren Erfolg in Beruf und Gesellschaft und unabdingbare Voraussetzung für ihr späteres und berufliches Leben. Deshalb hat die Landesregierung in Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), dem SWR, dem Landesmedienzentrum (LMZ) und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg das „Kindermedienland Baden-Württemberg“ ins Leben gerufen. Mit dieser landesweiten Medienkompetenz-Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt, ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Medienbildung und -erziehung geschaffen. Im Internetportal www.kindermedienland-bw.de finden Eltern, Erziehungsverantwortlichen und Lehrkräfte einen umfassenden Überblick über das engmaschige Netz an kompetenten Ansprechpartnern und Aktivitäten im Kindermedienland Baden-Württemberg.