HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

Gesundheits-Apps: Was steckt dahinter? Jetzt für Online-Vortrag anmelden!

Der Vortrag setzt sich mit den digitalen Anwendungen im Gesundheitsbereich auseinander und gibt einen umfassenden Überblick über Chancen und Risiken bei der Verwendung digitaler Helfer, insbesondere von Gesundheits-Apps. Der Online-Vortrag findet am Dienstag, den 20. Oktober 2020, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr statt.
13.10.2020

Der Gesundheitsbereich wird immer digitaler: Mit Hilfe von Apps die eigenen Vitaldaten erfassen oder seine ärztlich verordneten Trainingserfolge dokumentieren? Heute, kein Problem. Gesundheits-Apps halten immer mehr Einzug in das tägliche Leben.

Der Vortrag setzt sich mit den digitalen Anwendungen im Gesundheitsbereich auseinander und gibt einen umfassenden Überblick über Chancen und Risiken bei der Verwendung digitaler Helfer, insbesondere von Gesundheits-Apps.

Ort: Online, bequem bei Ihnen Zuhause

Datum: Dienstag, 20.10.2020, 18 Uhr – 19.30 Uhr

Referent: Oliver Buttler, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

So nehmen Sie an der digitalen Veranstaltung teil:

Die Veranstaltung wird auf YouTube übertragen und Sie können sich aktiv beteiligen. Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder Kopfhörer.

Klicken Sie auf den YouTube Link für die Teilnahme: https://youtu.be/4bVXEvaLtsE

Um eine lebendige Interaktion mit Ihnen zu ermöglichen, haben die Veranstalter eine digitale Pinnwand erstellt. Dort können Sie Fragen stellen, Ihre Erfahrungen teilen, und Rückmeldung zur Veranstaltung geben. Über diesen Link gelangen Sie zur digitalen Pinnwand: https://t1p.de/Digitale-Pinnwand-Gesundheits-Apps

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und dem Netzwerk Sii statt.

Footer