HERE GOES INVISIBLE HEADER

Pressemitteilung

BITTE WAS?! Pfingstferien-Programm für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren

In den Pfingstferien bringt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg besondere Abwechslung in den Ferienalltag: Medienprofis und Rapcoaches zeigen in verschiedenen Workshops, wie sich interaktive Heldengeschichten zum Mitmachen gestalten lassen und wie Komplimente über fette Beats und Raps transportiert werden können.
24.05.2022

Heute schon die Welt verbessert oder ein Kompliment verteilt? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! 

In den Pfingstferien bringt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg besondere Abwechslung in den Ferienalltag: Medienprofis und Rapcoaches zeigen in verschiedenen Workshops, wie sich interaktive Heldengeschichten zum Mitmachen gestalten lassen und wie Komplimente über fette Beats und Raps transportiert werden können. 

Am Ende der Workshops besteht die Möglichkeit, das erstellte Projekt bei der #KomplimenteRap-Challenge oder der #MyHero-Challenge der Kampagne BITTE WAS?! einzureichen (https://bitte-was.de/challenges/aktuelle-challenges). Alle Teilnehmenden erhalten als Belohnung ein prallgefülltes Goodie-Paket und die Chance auf tolle Preise – unter anderem Freikarten für das Open-Air-Festival DAS FEST in Karlsruhe. 

Die Workshops richten sich an Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren und bieten vielfältige Möglichkeiten zum Gestalten und Kreativsein mit Medien – Schritt für Schritt, angeleitet von Profis. Die Veranstaltungen finden online statt und sind kostenfrei. 

Zur Anmeldung 

https://eveeno.com/365742228

Kontakt 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne:  

Lukas Flad, flad@lmz-bw.de  

Allgemeine Hinweise zu unseren Online-Workshops  

Für die Teilnahme werden die Browser Google Chrome und Mozilla Firefox empfohlen – bei anderen Browsern kann es zu technischen Problemen kommen. Außerdem sollte ein Tablet, Laptop oder Desktop-PC und ein Mikrofon bzw. Headset mit Mikrofon genutzt werden. Eine Kamera ist nicht unbedingt notwendig. Während der Workshops besteht jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen. Entweder am Mikrofon (für alle hörbar) oder auch im Textchat. 

Das Pfingstferienprogramm wird im Rahmen des Projekts #RespektBW angeboten. 

Programm 

Voxel Film School: Eigene Videos in Minetest produzieren für Einsteiger/-innen 

Referent: Chris Binder 

Dieser Workshop wird zweimal angeboten: 

Dienstag, 07.06.2022, 10:00 – 13:00 Uhr 
Freitag, 10.06.2022, 11:00 – 14:00 Uhr 

Du magst Minecraft oder Minetest und Videos? In der Voxel Film School lernst du die Grundlagen, um eigene Machinimas zu erstellen, also kurze Videos, die komplett in einem Spiel kreiert wurden. Wir entwickeln eigene Skripte, bauen selbst Kulissen und schlüpfen vor der virtuellen Kamera in die Rolle unserer Figuren und Helden. Wir benutzen das freie Spiel Minetest und verwenden die Aufnahme- und Schneidesoftware, die bereits auf deinem PC installiert ist. 

Was ihr braucht: Vor dem Workshop sollte das kostenlose Spiel Minetest auf dem Computer (https://www.minetest.net/) oder einem Android-Tablet (https://play.google.com/store/apps/details?id=net.minetest.minetest) installiert werden. Für die Nutzung am PC empfiehlt sich eine Computermaus. Wie du Minetest installieren kannst, siehst du in dieser Videoreihe: https://wiki.blockalot.de/doku.php?id=videotutorialsAnker 

 

Rap-Workshop: Rap-Texte schreiben und rappen 

Referent: Bryan Vit 

Donnerstag, 09.06.2022, 11:00 – 14:00 Uhr 

Einen eigenen Raptext gegen Hate schreiben und einrappen? Das kannst du in diesem Workshop. Gemeinsam mit einem professionellen Rapcoach werden dabei die fettesten Komplimente verfasst, Rapskills verbessert und Songtexte geschrieben, bei denen es vor allem um Respekt geht. 

Was ihr braucht: Es ist keine spezielle Ausstattung notwendig. Gerne können grobe Ideen für Raptexte schon im Vorfeld entwickelt werden. 
 

Rap-Workshop: Rap-Texte schreiben und rappen 

Referent: Benjamin Bohnert 

Dienstag, 14.06.2022, 11:00 – 14:00 Uhr 

Einen eigenen Raptext gegen Hate schreiben und einrappen? Das kannst du in diesem Workshop. Gemeinsam mit einem professionellen Rapcoach werden dabei die fettesten Komplimente verfasst, Rapskills verbessert und Songtexte geschrieben, bei denen es vor allem um Respekt geht.  

Was ihr braucht: Es ist keine spezielle Ausstattung notwendig. Gerne können grobe Ideen für Raptexte schon im Vorfeld entwickelt werden. 

 

Rap-Workshop: Beats produzieren für Einsteiger/-innen 

Referent: Jonas Ade 

Freitag, 17.06.2022, 11:00 – 14:00 Uhr 

Du willst lernen, deine eigenen Beats zu produzieren? Sounds und Samples auswählen, Drums programmieren, Instrumente einspielen, mixen – hier bekommst du die wichtigen Skills beigebracht und bastelst deinen ersten eigenen Beat. Ob du dann selbst auf deinen Beat rappen willst oder als Producer durchstarten willst, ist dabei egal – die ersten Grundlagen bekommst du hier gezeigt. 

Wir arbeiten mit der kostenlosen Software Bandlab. Was du hier lernst, lässt sich aber auch auf andere Musik Apps (Garageband, FL Studio, Ableton usw.) übertragen. Bandlab bietet eine kostenfreie App für iOS und Android und außerdem kannst du die App auf einem Desktop-Computer im Browser (nur Google Chrome) nutzen. 

Was ihr braucht: Einen kostenlosen Account bei Bandlab: https://www.bandlab.com/ 
Die App von Bandlab sollte anschließend auf ein Tablet geladen werden. Wenn kein Tablet vorhanden ist, kann man Bandlab aber auch im Browser (Chrome) nutzen. 

Alternativ dazu kannst du dem Workshop aber auch mit anderen Apps folgen, wie beispielsweise Garageband.