Baden-Württemberg Kindermedienland

HERE GOES INVISIBLE HEADER

Newsarchiv

Newsarchiv

Datum

775 Ergebnisse gefunden

  • Medienkompetenz-Fund: Förderung für medienpädagogische Projekte!

    17.06.2019 Der Medienkompetenz-Fund Baden-Württemberg startet in eine neue Runde. Ab sofort können wieder bis zu 1.000 Euro für medienpädagogische Projekte im Land beantragt werden. Weitere Informationen

  • Melden Sie sich an für "Meet and Code an Schulen"!

    17.06.2019 Im Rahmen der europaweiten Initiative Meet and Code richtet sich das Programm „Meet and Code an Schulen“ speziell an deutsche Schulen. Coding-Events an Schulen, die während der EU Code Week vom 5. bis 20. Oktober 2019 stattfinden, werden mit 500 € Euro Startgeld pro Veranstaltung gefördert. Weitere Informationen

  • Neue Videoreihe von klicksafe und Handysektor

    12.06.2019 Was ist eigentlich TikTok? Warum spielen so viele Jugendliche Fortnite? Und mit welchen Problemen haben Schülerinnen und Schüler in WhatsApp-Klassengruppen zu tun? An dieser Stelle setzt eine neue Videoreihe für Pädagoginnen und Pädagogen an, die von klicksafe in Zusammenarbeit mit Handysektor, dem Informationsangebot für Jugendliche, produziert wurde. Im neuen Videoformat erhalten Pädagoginnen und Pädagogen einen schnellen Einblick in die medienpädagogischen Fragestellungen und Herausforderungen beliebter Dienste. Weitere Informationen

  • Schnell noch anmelden zum Netzwerktreffen "Aktive Medienarbeit BW 2019"

    11.06.2019 Am 26. Juni 2019 findet die Konferenz des Landesnetzwerks Aktive Medienarbeit Baden-Württemberg vom Programm „Im Netz. Vor Ort. Bei Dir. Mach Mit!“ in Stuttgart statt. Neben einem Trickfilm-Workshop gibt es einen Vortrag zum Thema digitale Jugendbeteiligung mit anschließender Diskussion und Ausprobieren einiger Tools. Es gibt noch einige freie Plätze, Anmeldung bitte per Mail an guggemos@jugendstiftung.de Weitere Informationen

  • Neue Broschüre "Minicomputer Programmieren"!

    05.06.2019 Coden, Programmieren, Entwickeln - diese Herangehensweisen finden in der Medienpädagogik großen Anklang. Die neue Broschüre bietet eine kompakte Einführung und Hilfestellungen für Einsteiger zum Programmieren mit Calliope. Sie kann ab sofort kostenfrei bestellt werden. Weitere Informationen

  • Medienpädagogik der Vielfalt – Neue Website ist online!

    04.06.2019 Materialien, Tipps und Methoden zur Arbeit mit digitalen Medien – für Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Zusammenarbeit mit (jungen) Erwachsenen mit Flucht- oder Migrationshintergrund – all das ist unter www.medien-und-vielfalt.gmk-net.de verfügbar. Weitere Informationen

  • Bundesweiter Jugendwettbewerb zum Schwerpunkt "Games" gestartet

    03.06.2019 Bildung & Begabung und die Stiftung Digitale Spielekultur starten den bundesweiten Wettbewerb „GamesTalente“. Ab sofort können sich Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren auf www.gamestalente.de mit einem kreativen Beitrag zum Thema Games und Spielekultur für das Programm bewerben. Weitere Informationen

  • Mentorinnen und Mentoren für Jugend-Hackathon in Bruchsal gesucht!

    27.05.2019 Vom 28. bis 30. Juni 2019 findet in Bruchsal unser nächster Jugend-Hackathon "Hack To The Future" statt. Wir suchen Mentorinnen und Mentoren aus den Bereichen Technik, Design, UX, Coding, Animation, Gamedevelopment, Projektmanagement, Grafik, Elektrotechnik, Offene Daten etc., die die Jugendlichen bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Projekte begleiten und unterstützen. Weitere Informationen

  • KIM-Studie 2018 zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger veröffentlicht

    17.05.2019 Stuttgart – Die Digitalisierung ist auch in Familien mit Kindern weit vorangeschritten. Fast alle Kinder (98 %) haben potentiell die Möglichkeit, zuhause das Internet zu nutzen. Gut zwei Drittel aller Sechs- bis 13-Jährigen zählen nach eigenen Angaben zu den Internetnutzern. Bei den Sechs- bis Siebenjährigen nutzt gut ein Drittel zumindest selten das Internet, im Alter von acht bis neun Jahren sind knapp drei von fünf Kindern online. Weitere Informationen

  • KJM stellt fest: Beurteilung der FSM zur Eignung von „JusProg“ als Jugendschutzprogramm ist unwirksam

    16.05.2019 Die KJM hat die Beurteilung der FSM zur Eignung des Programms „JusProg“ als Jugendschutzprogramm einstimmig für unwirksam erklärt. Als Folge der Entscheidung müssen Anbieter von Webseiten mit entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten den Zugriff von Kindern und Jugendlichen unabhängig von JusProg verhindern oder wesentlich erschweren. Weitere Informationen

Footer